ECC-Transformation zu S/4HANA

Jan Hendrik Henke

In einem vorherigen Projekt bei RBOmnishore führten wir erfolgreich eine Brownfield-Transformation von ECC zu S/4HANA für einen renommierten deutschen Großhändler durch.

In meiner Rolle als Projektleiter trug ich die Verantwortung für die Projektleitung und arbeitete eng mit dem Kundenteam zusammen. 

Unsere Berater führten nicht nur die technische Transformation durch, sondern implementierten auch wesentliche Optimierungsmaßnahmen, darunter die Einführung von FIORI und die Realisierung von Quick-Wins während des Transformationsprozesses.

Die aktive Einbindung der IT-Ressourcen und Fachabteilungen des Kunden in den Transformationsprozess war von zentraler Bedeutung. Das beinhaltete die Vorstellung der neuen Funktionalitäten, die gemeinsame Entscheidungsfindung bezüglich vereinfachter Prozesse und die Schulung der Mitarbeiter.

Parallel dazu arbeiteten wir eng mit einem externen Dienstleister zusammen, der die essenziellen Basisaktivitäten im Projekt übernahm. Hierbei war eine besonders enge Abstimmung, insbesondere in Bezug auf migrationsrelevante Aspekte, erforderlich.

Von Projektbeginn bis zur Nachbetreuung nach dem Go-Live war ich persönlich involviert, um sicherzustellen, dass der Kunde stets einen verlässlichen Ansprechpartner während des gesamten Projektablaufs hatte.

Schließlich wurde das Projekt erfolgreich und im vorgegebenen Zeitrahmen und Budget im Sommer 2023 live geschaltet.

Diese Erfolgsgeschichte unterstreicht unsere Expertise und unser Engagement bei der Durchführung komplexer SAP Transformationen:

  1. Erfolgreiche Brownfield-Transformation von ECC zu S/4HANA für einen renommierten deutschen Großhändler.
  2. Enge Zusammenarbeit des Projektleiters mit dem Kundenteam und qualifizierten Beratern, die nicht nur die technische Transformation durchführten, sondern auch Optimierungsmaßnahmen implementierten.
  3. Aktive Einbindung der IT-Ressourcen und Fachabteilungen des Kunden in den Transformationsprozess, einschließlich Schulungen und gemeinsamer Entscheidungsfindung.
  4. Effektive Kooperation mit einem externen Dienstleister für Basisaktivitäten, mit besonderem Fokus auf migrationsrelevante Aspekte.
  5. Kontinuierliche Beteiligung des Projektleiters vom Projektbeginn bis zur Nachbetreuung nach dem Go-Live.
  6. Erfolgreiche Projektdurchführung innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens und Budgets im Sommer 2023.

SAP OMSA: Proof of concept

In einem aktuellen Projekt bei RBOmnishore führen wir ein Proof of Concept für das SAP Produkt OMSA (Order Management for Sourcing and Availability) für einen …

Weiterlesen »